Pro Infirmis - Navigation

Montag 09. Oktober 2017 11:35Alter: 66 days

Zug: Haltestellen müssen angepasst werden!

Zug. Bis 2023 müssten alle relevanten Haltestellen gemäss Behindertengleichstellungsgesetz über einen niveaugleichen Einstieg verfügen. Der Kanton Zug hat erst eine einzige solche Haltestelle. Pro Infirmis fordert mehr Einsatz.

Lesen Sie den Artikel in der Zuger Zeitung, 8. Oktober 2017: 
Haltestellen sind nur bedingt behindertengerecht


Zusatzinformation

Kantonale Angebote

Pro Infirmis Uri Schwyz Zug
Baarerstrasse 43
6300 Zug
Tel. 058 775 23 23

ur-sz-zg@STOP-SPAM.proinfirmis.ch

Die Beratungsstelle Zug wird von der Starr International Foundation grosszügig unterstützt.

Share |
Spendenkonto: 80-22222-8