Pro Infirmis - Navigation

Montag 13. November 2017 08:42Alter: 8 days

Pro-Infirmis-Wohnschule im Fernsehen

Joël Hofstetter, Wohnschüler

Reporter

19. November 2017, 21.40 Uhr, SRF 1 (Teil 1)
26. November 2017, 21.40 Uhr, SRF 1 (Teil 2)

 

Reporter Patrick Schellenberg hat ein Jahr lang zwei junge Menschen begleitet, die in Zürich die Pro-Infirmis-Wohnschule besuchen. Entstanden ist ein zweiteiliger Dokumentarfilm, der in der Reihe „Reporter“ auf SRF 1 gezeigt wird

Janine Zobrist und Joël Hofstetter kommen ihrem grossen Traum näher. Schon bald werden sie in einer eigenen Wohnung leben. Was für die meisten Menschen eine Selbstverständlichkeit ist, mussten Janine und Joël wegen ihrer kognitiven Behinderung in der Wohnschule lernen. 

In der Wohnschulausbildung haben sie Wissen und praktische Fertigkeiten erworben: Haushaltsführung, Umgang mit sich und anderen, sinnvolle Freizeitgestaltung und die alltägliche Administration. Vormittags arbeiten die Wohnschülerinnen und Wohnschüler auswärts an geschützten Arbeitsplätzen.  Am Nachmittag findet in der Wohnschule der Unterricht statt. Dort leben sie auch mehrere Jahre lang und üben das selbständige Leben in der Praxis. 

Janine Zobrist fühlte sich im betreuten Wohnen nie wohl.  Joël Hofstetter wohnt noch bei seiner Mutter. Den Schritt in ein selbständiges Leben können sie nun wagen – dank der Ausbildung in der Wohnschule.  

Für Interessierte 

Wer am Angebot der Wohnschule interessiert ist, meldet sich für ein unverbindliches Informationsgespräch bei Jeannette Dietziker, Leiterin Pro Infirmis Zürich Wohnschule: Tel. 058 775 25 25/E-Mail: jeannette.dietziker@STOP-SPAM.proinfirmis.ch  

Broschüre und  Informationen zur Wohnschule

Für Medienschaffende

Interviews mit den Protagonisten oder Berichterstattung über die Wohnschule sind in Absprache mit Pro Infirmis Zürich möglich. Bitte melden Sie sich bei Bettina Ledergerber, Kommunikation und Sozialpolitik, E-Mail: bettina.ledergerber@STOP-SPAM.proinfirmis.ch / Tel. direkt 058 775 24 79 (Mittwoch - Freitag)

Zu allgemeinen Fragen zu Pro Infirmis

steht die Pro Infirmis Medienstelle zur Verfügung: 

Susanne Stahel
Leiterin Kommunikation und Mittelbeschaffung
Mitglied der Geschäftsleitung
Telefon direkt 058 775 26 77
E-Mail: susanne.stahel@STOP-SPAM.proinfirmis.ch  

Radio- und TV-Tipps

Weitere Sendungen zum Thema Behinderung: Radio- und TV-Tipps


Zusatzinformation

Kantonale Angebote

Sie möchten

Share |
Spendenkonto: 80-22222-8