Pro Infirmis - Navigation

Donnerstag 07. September 2017 10:38Alter: 77 days

Barrierefreies Fernsehen

Mehr Untertitel, Audiodeskription und Gebärden

Sieben Verbände für sinnesbehinderte Menschen haben mit der SRG ein neues Abkommen abgeschlossen. Vor dem Hintergrund der UN-Behindertenrechtskonvention sollen wesentlich mehr Sendungen für seh- und hörbehinderte Menschen zugänglich gemacht werden. 

Die neue Vereinbarung regelt, welche Sendungen untertitelt und welche Inhalte mit Audiodeskription oder Gebärdensprache versehen werden. Die Vereinbarung gilt von 2018 bis 2022 und ist wichtig für den barrierefreien Zugang zu den SRG-Programmen.

Konkret untertitelt die SRG heute rund 30'000 Stunden Programm. Das ist die Hälfte der Sendezeit. Bis 2022 wird dieses Angebot auf 45'000 Stunden beziehungsweise 80 Prozent ausgebaut. Bei den Inhalten in Gebärdensprache werden 1000 Stunden angestrebt (heute: 440 Stunden). Gegenüber den heute 420 Stunden an Audiodeskription werden 900 Stunden zur Verfügung gestellt. Der finanzielle Aufwand steigt von 9,5 Millionen (2016) auf 17 Millionen Franken im Jahr 2022.
Mit dieser neuen Vereinbarung bekräftigt die SRG ihren Willen, das Angebot für sinnesbehinderte Menschen signifikant auszubauen. 

Die Liste der beteiligten Verbände umfasst den Dachverband Sonos*, den Schweizerischen Gehörlosenbund (SGB-FSS), Pro Audito Schweiz*, den Schweizerischen Blinden- und Sehbehindertenverband (SBV), den Schweizerischen Zentralverein für das Blindenwesen (SZB)*, die Schweizerische Vereinigung der Eltern hörgeschädigter Kinder (SVEHK) und das Forom Ecoute*.
 * Kollektivmitglieder von Pro Infirmis. 

Einfacher Zugang mit Swisscom TV

Schon heute können Untertitel, Audiodeskription oder Gebärdenspracheeinblendungen bei Swisscom TV zentral aktiviert werden. Die neuen Funktionen hat Swisscom in enger Zusammenarbeit mit dem ICT-Accessibility Lab der ZHAW entwickelt und in Fokusgruppen mit Betroffenen getestet. 

In den "Einstellungen" können Kunden neu Untertitel, Audiodeskriptionen und Gebärdensprache für TV-Sendungen, die dies anbieten, zentral aktivieren. In der Programmübersicht werden danach Inhalte mit solchen Ergänzungen optisch hervorgehoben. Die Neuerungen stehen allen Kunden mit der aktuellen UHD TV Box zur Verfügung.   

Anleitung: 


Quellen: Sonos, Pro audito


Zusatzinformation

Kantonale Angebote

Sie möchten

Share |
Spendenkonto: 80-22222-8