Pro Infirmis - Navigation

Home » Medien » Meinungen & Statements

Meinungen und Statements

Als gemeinnützige Organisation steht Pro Infirmis im Blickpunkt der Öffentlichkeit. Die Ziele von Pro Infirmis werden von breiten Kreisen der Bevölkerung unterstützt und mitgetragen, doch werden auch hohe Erwartungen in ihre Arbeit gesetzt.

Stimmen rund um Pro Infirmis

Klientinnen und Klienten


"Pro Infirmis war unser Lichtblick – wir waren komplett überfordert".

Vater von Maël
"Ich möchte mich bei der Pro Infirmis recht herzlich für die Unterstützung der Finanzierung meiner Lifte bedanken. Ohne Euch hätte ich mein Elternhaus verlassen müssen."
Urs Bosshard
"Heute wissen wir, dass wir es ohne die wunderbare Hilfe von Pro Infirmis in all den Jahren nicht geschafft hätten, die vielen Krisen zu bewältigen."
Mutter von Diego
"Ich wollte allen eine gute Mutter sein, doch dazu fehlte immer mehr die Kraft. Heute ist dank Pro Infirmis wieder mehr Ruhe eingekehrt."
Mutter von Raphael
"In der Wohnschule bin ich noch nicht so selbständig gewesen wie jetzt. In der Wohnschule hatte es für alle einen gemeinsamen Ämtliplan. Jetzt in der Wohnung mache ich alle Arbeiten allein."
Olivia Tschopp, Absolventin der Pro Infirmis Wohnschule

Spenderinnen und Spender

"Pro Infirmis leistet eine wertvolle wie unverzichtbare Arbeit: Sie gibt Hoffnung, wo oftmals keine zu bestehen scheint."
Barbara Schreiber
"Ich fühle Dankbarkeit, dass ich es gut habe im Leben – darum unterstütze ich behinderte Menschen, damit auch sie Freude und mehr Lebensqualität erfahren dürfen."
Beat Hänsenberger
"Ich unterstütze Pro Infirmis, weil den Betroffenen und ihren Angehörigen tatkräftig geholfen wird. Dies ist für mich nicht selbstverständlich."
Patricia Simeoli
"Auch behinderte Menschen haben Träume. Damit sie diese leben können, unterstütze ich Pro Infirmis."
Markus Seiler

Mitarbeitende

"Behinderung, Langzeiterkrankung, Unfall – das wirft viele Fragen auf. Pro Infirmis hat die Antworten und hilft kompetent weiter. Das motiviert mich."
Martina Bosshart, Kantonale Geschäftsleiterin Pro Infirmis Luzern, Ob- und Nidwalden
"Ich finde, dass Pro Infirmis einen ausserordentlich grossen Beitrag zur Integration von behinderten Jugendlichen leistet."
Nora Lorenzetti, Mitarbeiterin Pro Infirmis Ticino
"Integration behinderter Menschen ist ein Muss. Ihre Diskriminierung ist zu stoppen. Dafür setze ich mich ein."
Rocco Pagnotta, Lernender Pro Infirmis

Nach oben

Zusatzinformation

Kantonale Angebote

Sie möchten

Share |
Spendenkonto: 80-22222-8