Zurück

Unser Partner Migros

„Wir erachten das Engagement von
Pro Infirmis als sehr wertvoll“

Cumulus-Bons mit Freude an Pro Infirmis spenden, statt für den Eigengebrauch nutzen. Mit dem Spendenprogramm von Migros Cumulus werden Kinder mit einer Behinderung unterstützt. Ingmar Deibl, Leiter Cumulus, nennt gute Gründe für eine Zusammenarbeit mit Pro Infirmis.

"Pro Infirmis hat sich zum Ziel gesetzt, Menschen mit Behinderung Selbstbestimmung zu ermöglichen und gesellschaftliche Barrieren abzubauen. Dieses Engagement erachtet die Migros als sehr wertvoll und empfiehlt Pro Infirmis deshalb mit Überzeugung als einen von acht Spendenempfängern im Rahmen des Cumulus-Programms.

Mädchen mit Spielzeug Einkaufskörbli

Ausserdem ist Pro Infirmis Trägerin des Zewo-Gütesiegels. Dieses Siegel zeichnet vertrauenswürdige Hilfswerke aus, die strenge Anforderungen erfüllen und regelmässig kontrolliert werden. Gegenüber der Migros verpflichten sich die empfohlenen Spendenorganisationen darüber hinaus, dass sie die gespendeten Cumulus-Bons sinnvoll einsetzen. Darauf legt die Migros grossen Wert."

Was bewegt Ihr Unternehmen dazu, sich sozial zu engagieren?

Seit ihren Anfängen zeichnet sich die Migros durch ein hohes Mass an gesellschaftlicher Verantwortung aus. Diese war schon für Gründer Gottlieb Duttweiler ein zentraler Bestandteil seines unternehmerischen Denkens und prägt die Migros als gelebtes Element ihrer Identität. Die Migros kennt ein breites Spektrum an freiwilligen Engagements wie das weltweit einzigartige Migros-Kulturprozent, den Migros-Hilfsfonds für Projekte der Entwicklungszusammenarbeit oder die Nachhaltigkeitsinitiative Generation M.

 

Wo sehen Sie Parallelen zwischen der Migros und Pro Infirmis?

Die Migros-Gruppe ist die grösste private Arbeitgeberin der Schweiz und in vielerlei Hinsicht ein Spiegel der hiesigen Gesellschaft. Politische, soziale, wirtschaftliche und demografische Entwicklungen und Herausforderungen werden von der Migros wirksam, aktiv und zukunftsgerichtet angegangen. Die erfolgreich gelebte Vielfalt der Mitarbeitenden und Kulturen in der Migros ist ein typisch schweizerischer Erfolgsfaktor – und gleichzeitig eine Parallele zwischen Pro Infirmis und der Migros.

 

Fussbereich

Zurück
nach oben