Zurück

Love Ride: Einmal «Easy Rider» sein

Am Sonntag, 5. Mai, ist es wieder soweit: Biker aus ganz Europa treffen sich in Dübendorf und laden Menschen mit Behinderung zum «Love Ride» ein. Die Spritztour im Seitenwagen der Motorräder wird jedes Jahr für zahlreiche Menschen mit Behinderung zum unvergesslichen Erlebnis.

An der grössten Benefizveranstaltung der Schweizer Biker können Menschen mit Behinderung und Muskelkranke die grosse Freiheit auf zwei Rädern geniessen. Eine Mobilität, die im Alltag für viele  undenkbar ist. Der «Ride Out», die Mitfahrt auf dem Töff, ist das Grossereignis des Tages.

Aber auch Menschen ohne Motorrad und Behinderung sind herzlich eingeladen – der «Love Ride», bietet Unterhaltung für die ganze Familie: Live-Konzerte, Stuntshows, ein Kinderzirkus und ein E-Hockey-Match der Rollstuhlsportler «Iron Cats».

Der Erlös dieser Benefizevents fliesst vollumfänglich in die Spendenkasse des «Love Ride» und kommt Menschen mit einer Muskelerkrankung oder Behinderung zugute.

Pro Infirmis ist auf dem Gelände mit einem Informationsstand vertreten.

Sonntag, 5. Mai 2019
Flugplatzgelände Dübendorf
9.15 – 17.00 Uhr

Weitere Informationen

Love Ride 2019 

Programm

 

Fussbereich

nach oben