Solothurn: Begleitperson Wohnen

Im Begleiteten Wohnen von Pro Infirmis Aargau-Solothurn werden Menschen mit einer leichten kognitiven und/oder psychischen Beeinträchtigung, die selbständig in einer eigenen Wohnung leben, in ihrer selbstbestimmten Alltagsbewältigung unterstützt.

Wir suchen auf August/September 2019

Begleitpersonen für die Region Solothurn

die eine soziale Herausforderung annehmen, sich weiterbilden und stundenweise bezahlte Einsätze leisten möchten.
Sie leisten Hilfe zur Selbsthilfe und arbeiten in enger Zusammenarbeit mit den Fachpersonen von Pro Infirmis.

Die Tätigkeit als Begleitperson umfasst:

  • gemeinsame Planung
  • Motivation zu notwendigen Handlungen
  • Anleiten und Einüben von Fertigkeiten
  • Begleitung auf schwierigen Gängen
  • Gespräche über Fragen des täglichen Lebens, persönliche Probleme, etc.
  • konkrete Hilfeleistungen

 

Wenn Sie sich für diese Aufgabe interessieren, sollten Sie folgendes mitbringen:

  • Lebenserfahrung
  • Offenheit und Einfühlungsvermögen
  • Interesse, spezielle Menschen und Lebensformen kennenzulernen
  • Bereitschaft das Konzept Begleitetes Wohnen umzusetzen
  • Bereitschaft eigene Haltungen und eigenes Handeln kritisch zu hinterfragen
  • Bereitschaft zur Zusammenarbeit mit den Fachpersonen von Pro Infirmis
  • Bereitschaft zu einem längerfristigen Engagement
  • 6 bis 8 Stunden Zeit pro Woche und zeitliche Flexibilität
  • eigenes Auto
  • Interesse an Weiterbildung

 

Nähere Informationen erhalten Sie bei
Frau Gudrun Emminger, Leiterin Begleitetes Wohnen, Pro Infirmis Aargau-Solothurn,Stadtweg 4, 4310 Rheinfelden,

Telefon 058 775 10 98
Email: gudrun.emminger@proinfirmis.ch

Fussbereich

0
nach oben