Unser Leitbild

Wir heissen „Pro Infirmis“.
Wir sind eine Organisation in der Schweiz.
Wir unterstützen Menschen mit Behinderung.
Wir sprechen mit den Menschen mit Behinderung, mit ihrer Familie und mit den Betreuerinnen und Betreuern.
Wir setzen uns für die Interessen von Menschen mit Behinderung ein.
Wir machen die Interessen von Menschen mit Behinderung überall bekannt.
Für unsere Arbeit haben wir ein Leitbild.
In dem Leitbild steht, wie wir unsere Arbeit machen wollen.
Und was unsere Ziele sind.

 

Das sind unsere Ziele

 

Wir wollen eine inklusive Gesellschaft.
Wir wollen, dass alle Menschen überall mitmachen können.
Jeder Mensch ist anders.
Das nennen wir Vielfalt.
Diese Vielfalt ist gut für unsere Gesellschaft.
Wir wollen keine Barrieren.
Jeder Mensch muss Zugang zu allen Angeboten haben.
Zum Beispiel

  • in der Bildung
  • in der Arbeit
  • beim Wohnen und
  • in der Freizeit.

Jeder Mensch muss selber entscheiden können, wo er dabei sein möchte.
Das geht nur, wenn es keine Barrieren mehr gibt.

 

Dafür setzen wir uns ein

 

Jeder Mensch hat die gleichen Rechte.
Das steht in der UN-Behindertenrechts-Konvention.
Die UN-Behindertenrechts-Konvention ist ein Vertrag.
Den Vertrag haben viele Länder unterschrieben.
In dem Vertrag steht auch, dass niemand benachteiligt werden darf.
Es darf kein Mensch schlechter behandelt werden als ein anderer.
Das nennt man Diskriminierung.
Wir sind gegen Diskriminierung.
Denn alle Menschen haben die gleichen Rechte.
Egal, was er kann oder ob er eine Behinderung hat.
Wir möchten gute Regeln in unserem Land, damit jeder Mensch gut leben kann.
Wir möchten, dass genug Geld da ist, damit Menschen mit Behinderung selber
entscheiden können, wo sie wohnen möchten, ob in einer eigenen Wohnung oder in einem Heim.
Wir wollen Barrieren abbauen.
Barrieren sind zum Beispiel

  • schwere Texte für Menschen mit Lernschwierigkeiten
  • Treppen für Rollstuhlfahrer oder
  • Billettautomaten und Durchsagen und Anzeigen im Tram oder im Zug.

Wir wollen die Interessen von Menschen mit Behinderung in der Politik durchsetzen.
Dafür sprechen wir mit der Verwaltung und den Bürgerinnen und Bürgern in unserem Land.
Wenn wir zusammen arbeiten, können wir unsere Ziele erreichen.

 

Das sind unsere Angebote

 

Wir haben viele Beratungs-Stellen für Menschen mit Behinderung in der Schweiz.
Dort beraten wir Menschen mit Behinderung und ihre Familie, wo sie Unterstützung bekommen können.
Und welche Unterstützung das sein kann.
Das ist bei jedem Menschen anders.
Zusammen finden wir eine gute Lösung.
Wir arbeiten mit vielen Fachleuten zusammen.
Dann können Menschen mit Behinderung verschiedene Angebote bekommen.
Wir unterstützen Menschen mit Behinderung und ihre Familie, selbst-bestimmt zu leben.
Wenn Menschen mit Behinderung selbst-bestimmt leben, lernen sie viel.
Sie machen viele Dinge alleine.
Wir unterstützen sie, damit sie das, was sie gut können brauchen und mehr dazu lernen.

 

So arbeiten wir

 

Wir machen gute Arbeit.
Wir überprüfen ständig unsere Arbeit.
Und überlegen, was wir besser machen können.
Dafür arbeiten wir eng mit Menschen mit Behinderung zusammen.
Denn die Menschen mit Behinderung wissen am besten, was sie brauchen.
Was die Menschen mit Behinderung uns sagen, ist sehr wichtig für unsere Arbeit.
Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sind gut ausgebildet.
In Weiterbildungen lernen sie ständig dazu.
Bei uns arbeiten Menschen mit und ohne Behinderung als Partner zusammen.
So arbeiten wir gut in einem Team.
Jede Mitarbeiterin und jeder Mitarbeiter hat einen guten Arbeits-Platz.
Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sollen genug Zeit für die Arbeit und für die Familie haben.
Wir schauen darauf, dass unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an ihrem Arbeits-Platz gesund bleiben.
Wir sind eine Nonprofit-Organisation.
Das bedeutet, dass wir keine Gewinne mit unserer Arbeit machen.
Wir bekommen nur soviel Geld, wie wir für unsere Arbeit brauchen.
Das Geld für unsere Arbeit bekommen wir vom Staat und von Spenden.
Einige Angebote bezahlen auch unsere Nutzerinnen und Nutzer.
Nutzerinnen und Nutzer sind die Menschen mit Behinderung, ihre Familie und andere Leute, die zu uns kommen.
Wir gehen sehr sorgsam mit dem Geld um.
Wir setzen das Geld für die Menschen mit Behinderung ein.
Jeder kann prüfen, wofür wir das Geld ausgeben.
Wir arbeiten nach den Regeln, die für Nonprofit-Organisationen gelten.

 

Den Text in leicht verständlicher Sprache hat capito Berlin geschrieben.

Fussbereich