Zurück

Besuch im Bundeshaus

Die Mitglieder der Fachstelle zur Förderung der Selbstvertretung Ostschweiz besuchten Christian Lohr im Bundeshaus.

Der Nationalrat und Vize-Präsident von Pro Infirmis gab ihnen Einblick in seine Arbeit. 

„Du bist ein Teil von uns“, war eine Aussage, die Christian Lohr besonders berührte. Aber auch die wichtige Frage „Wann wird die Leichte Sprache im Gesetz verankert und wann findet sie im politischen Alltag Anwendung?“, fand beim Thurgauer Nationalrat Anklang. Er hatte ein offenes Ohr für die Anliegen der Gäste mit kognitiver Beeinträchtigung und erklärte ihnen Aufgaben und Funktion des Parlaments. „Es war beeindruckend, wie gross das Interesse war“, so Christian Lohr. 
 

Fussbereich

nach oben