Auf unserer Beratungsstelle sind wieder persönliche Gespräche möglich

Wir unterstützen Menschen mit Behinderung, ihre Angehörigen und Fachpersonen weiterhin umfassend und lösungsorientiert in dringenden Fragestellungen zum neuen Corona-Virus und Themen wie IV, Begleitung, Entlastung, Alltagsgestaltung, Wohnen oder bei finanziellen Problemen. Zögern Sie nicht, uns zu kontaktieren. Sie erreichen uns telefonisch unter der Nummer 058 775 25 25 von Montag bis Freitag von 9 bis 12 Uhr und von 14 bis 16 Uhr.

    Sie können auch eine E-Mail an zuerich@proinfirmis.ch senden mit

    • Ihrem Namen
    • Ihrer Telefonnummer
    • Ihrem Wohnort

    Ihre Sozialberaterin oder Ihren Sozialberater erreichen Sie über die persönliche Telefonnummer oder E-Mail-Adresse vorname.name@proinfirmis.ch.

    Wünschen Sie ein persönliches Gespräch? Bitte vereinbaren Sie einen Termin.
    Wir sind gerne für Sie da.

    Wie schützen wir Sie und uns vor dem neuen Corona-Virus? Weitere Infos zu unseren Massnahmen finden Sie hier.


    Des weiteren finden zur Zeit keine Bildungsklub-Kurse und Veranstaltungen statt.

    In der Wohnschule Zürich gilt seit dem 12. März bis Ende April ein Besuchsverbot für alle externen Besucherinnen und Besucher. Damit befolgt Pro Infirmis eine Anordnung der Gesundheitsdirektion Kanton Zürich für Heime.

    Pro Infirmis richtet sich nach den Empfehlungen des Bundesamtes für Gesundheit. Sollte sich die Situation ändern, aktualisieren wir diese Meldung.

    weiterlesen

    Kontakt

    Pro Infirmis
    Kantonale Geschäfts- und Beratungsstelle Zürich

    Hohlstrasse 560
    8048 Zürich

    058 775 25 25

    Anfahrt

    Link: Anonyme Beratung

    Unsere wichtigsten Dienstleistungen

    Pro Infirmis unterstützt mit ihren Dienstleistungen Menschen mit Behinderungen und ihre Angehörigen bei der Lebensgestaltung und der Teilhabe in wichtigen Lebensbereichen wie Wohnen, Arbeit und Freizeit.


    36726 Stunden Beratung

    Sozialarbeiterinnen und Sozialarbeiter von Pro Infirmis Zürich haben im vergangenen Jahr 36726 Stunden für ratsuchende Menschen geleistet. Die Beratung ist kostenlos und vertraulich und richtet sich nicht nur an Menschen mit Behinderungen, sondern auch an deren Angehörige.

    Tätigkeitsbericht (PDF)

    Fussbereich

    nach oben