Zurück

Hilfe annehmen ist eine Stärke

Am 30. Oktober 2018 findet in der Schweiz der Tag für betreuende und pflegende Angehörige statt. Pro Infirmis Zürich ruft Angehörige von beeinträchtigten Menschen dazu auf, sich Hilfe zu organisieren. 

Pflegende und betreuende Angehörige leisten einen unbezahlbaren Dienst an der Gesellschaft – es darf nicht sein, dass sie aus schlechtem Gewissen oder falschem Schamgefühl heraus sich nicht getrauen, Hilfe zu holen. 

Standaktionen an fünf Bahnhöfen

Pro Infirmis Zürich ist zusammen mit den kantonalen Organisationen von Entlastungsdienst, der Alzheimervereinigung, dem Spitex-Verband, Pro Senectute sowie dem Schweizerischen Roten Kreuz an fünf Bahnhöfen präsent. Mit Flyern und energiespendendem Traubenzucker werden die Passantinnen und Passanten auf das gemeinsame Anliegen sensibilisiert: 

Wir sind mit einem Stand präsent am Dienstag, 30. Oktober 2018 von 15 bis 19 Uhr
•    Zürich Hauptbahnhof
•    Bahnhof Stadelhofen 
•    Bahnhof Winterthur 
•    Bahnhof Oerlikon
•    Bahnhof Uster

Tipps für Angehörige und Adressen

www.angehoerige-pflegen.ch 
 

Fussbereich

nach oben