Zurück

Theater, Theater!

Der Bildungsklub Zürich bietet ab März wieder einen Theaterkurs an. Menschen mit einer kognitiven Beeinträchtigung sind eingeladen, zu spielen, zu improvisieren, zu musizieren und zu tanzen.

Der Theaterkurs im Film

Ein Kurzfilm gibt Einblick in den Kurs und zeigt, wie viel Spass es macht, einmal Theaterluft zu schnuppern und Neues auszuprobieren. Auch wer noch keine Erfahrung auf der Bühne hat, ist herzlich willkommen!

Zum Film

Beschreibung des Films für blinde Menschen

Workshop Bewegung und Theater, Bildungsklub Zürich

Die Teilnehmenden betreten den Raum. Sie stehen im Kreis. Die Kamera zeigt ihre Füsse, die still stehen.
Natascha stellt sich vor. 
Natascha erscheint mit einer Girlande um den Hals und mit einem Papierschirm in der Hand. 
Nicole stellt sich vor. 
Die Kamera zeigt Füsse, die langsam übers Parkett schreiten. Teilnehmerinnen – in der Mitte Nicole – stehen nebeneinander und lächeln. 
Jana stellt sich vor. 
Die Darstellerinnen und Darsteller erscheinen verkleidet als Räuber mit Kostümen, Hüten und verschiedenen Requisiten. Alle stehen im Kreis, wieder in der Trainingskleidung, und heben die Arme. Sie machen Bewegungs- und Atemübungen. 
Stefanie stellt sich vor. Die Teilnehmenden bewegen sich langsam zu Musik. 
Nicki stellt sich vor. Er hält eine Hellebarde in der Hand. Nicki und Natascha lachen. Alle bewegen sich langsam und schleichen wie Räuber. 
Stefanie hält einen roten Ball in der Hand. Ein gelber Schleier fällt von oben auf den Ball. Sie wirft beides in die Höhe. Der Ball fällt zu Boden und rollt davon. 
 

Fussbereich

nach oben