Titelbild: © Kistler Group, Axel Linge

Tag der guten Tat 2022

Am Samstag, 21. Mai 2022, ruft Coop zum dritten Mal zum «Tag der guten Tat» auf – und Pro Infirmis ist als Partnerin mit dabei. Gemeinsam mit der Bevölkerung machen wir an diesem Tag aktiv aufmerksam auf Hindernisse, die Menschen mit Behinderungen tagtäglich überwinden müssen.

Möchten auch Sie sich an diesem Tag für ein bis zwei Stunden freiwillig engagieren? Dann reservieren Sie sich jetzt einen Platz in einem unserer Teams! Zwischen 9 und 16 Uhr finden Sie uns in:

  • St. Moritz, Plazza Rosatsch
  • Frauenfeld, Rathausplatz 1
  • Delémont, Coop Supermarché Coop Delémont Ticle, Route de Bâle 16
  • Basel, Offene Kirche Elisabethen (Garten), Elisabethenstrasse 10 – 14

Am «Tag der guten Tat» erfassen freiwillige Helfer*innen gemeinsam mit Betroffenen die digitalen Zugänglichkeitsdaten öffentlicher Gebäude und unterstützen beim Ausmessen der Objekte und Erfassen in der Web-basierten Applikation.

Die Erfassungszeiten an den Standorten sind die folgenden: 9.00 Uhr – 10.30 Uhr / 10.45 Uhr – 12.15 Uhr / 13.15 Uhr – 14.45 Uhr / 15.00 Uhr – 16.30 Uhr

Erhalten Sie hier einen Einblick in die Erfassung digitaler Zugänglichkeitsdaten

Anmeldung zu Ihrer guten Tat.

Tag der guten Tat 2022

Felder mit einem * müssen ausgefüllt werden.

Digitale Zugänglichkeitsdaten

Hat es einen Lift? Gibt es Informationen in Blindenschrift? Häufig fehlen transparente und verlässliche Informationen zur Barrierefreiheit öffentlicher Gebäude. Dies erschwert die uneingeschränkte und selbstbestimmte Teilhabe von Menschen mit Behinderungen. Die digitalen Zugänglichkeitsdaten von Pro Infirmis helfen ihnen bei der Organisation ihres Alltags.

Freiwillige beim Erfassen der digitalen Zugänglichkeitsdaten, Tag der guten Tat 2021, in St. GallenTag der guten Tat 2021Freiwillige beim Erfassen der digitalen Zugänglichkeitsdaten, Tag der guten Tat 2021, in WinterthurTag der guten Tat 2021, in St. Gallen

 

Ihre Daten sind sicher. Datenschutzbestimmungen

Darum geht es bei den Digitalen Zugänglichkeitsdaten:

  • Geschulte Erfasserinnen und Erfasser überprüfen die Zugänglichkeit von Gebäuden. Alle Angaben, inklusive Fotos, stehen den Nutzerinnen und Nutzern zur Verfügung.
  • Dank zahlreichen Partnerschaften werden die Zugänglichkeitsdaten auf diversen Websites integriert.
  • Die Zugänglichkeitsdaten richten sich an Menschen mit einer Mobilitäts-, Hör-, Seh- oder einer kognitiven Behinderung.
  • Wir setzen ein klares Signal für eine inklusive und zukunftsgerichtete Schweiz für Menschen mit und ohne Behinderung.

Mehr Informationen zu den Digitalen Zugänglichkeitsdaten

Haben Sie Fragen?

Marianna Cogliano
Pro Infirmis

058 775 26 82

Montag, Dienstag, Donnerstag und Freitag
9.00 - 12.00 Uhr und
13.00 - 16.00 Uhr

nach oben