75 Jahre Pro Infirmis Freiburg

Im Jahr 2021 feiert Pro Infirmis Freiburg ihr 75-jähriges Jubiläum. Gegründet im Jahre 1946, ist Pro Infirmis heute die erste Anlaufstelle für Menschen mit Behinderung im Kanton.

Klient*innen von Pro Infirmis Freiburg feiern mit!

In diesem Video senden uns unsere Klienten ihre Geburtstagswünsche und danken Pro Infirmis Freiburg für ihren 75-jährigen Kampf für die Inklusion. Der Slogan „die Zukunft kennt kein Hindernis“, den wir Ihnen in diesem Jahr vorstellen werden, hat den Ehrgeiz, das Potenzial und den Reichtum von Menschen mit Behinderungen hervorzuheben, um ihre Inklusion in die Gesellschaft zu fördern.

„Ich wollte Ihnen für Ihre Arbeit danken für alles, was Sie für mich getan haben. Ihre Arbeit ist so wertvoll, weil, durch was Sie getan haben, Sie mir erlaubt haben, mit meinem Leben weiterzumachen.“ Eine Klientin von Pro Infirmis Freiburg.

Thomas Wiesel gratuliert Pro Infirmis Freiburg zum 75. Geburtstag

Thomas Wiesel, der bekannteste Komiker der Romandie, wünscht Pro Infirmis Freiburg alles Gute zum Geburtstag und unterstützt uns in unserer Botschaft der Inklusion. Folge uns das ganze Jahr über in den sozialen Netzwerken und entdecke die verschiedenen von Behinderung betroffenen Persönlichkeiten, die per Video zu unseren Veranstaltungen einladen. Alle unsere Anlässe wurden ausschliesslich von Pro Infirmis Freiburg Klienten im Rahmen ihrer individuellen Möglichkeiten organisiert.

Ein Flyer und ein Buch für die Geschichte

„Fräulein Felber, die erste Fürsorgerin, bereist den Kanton auf bescheidenste Weise: mit ihrem Velo und oft per Postauto oder Eisenbahn. Ein paar Jahre später können die Fürsorgerinnen ihre Besuche mit dem Mofa machen. Sie sind oft krank, weil sie sich erkälten und müde sind.“ Diese Anekdoten und die Entwicklung der Dienstleistungen können Sie im historischen Flyer nachlesen, der anlässlich des Jubiläums von Pro Infirmis Freiburg erstellt wurde, sowie in dem Buch, das von der Société d‘histoire du canton de Fribourg (SHCF) verfasst und herausgegeben wird und Ende 2021 erscheint. 

7 Lebensgeschichten

Den betroffenen Menschen eine Stimme zu geben und die Öffentlichkeit für das Thema Behinderung zu sensibilisieren, ist die Daseinsberechtigung von Lebensgeschichten. Sie sind Teil der Vision von Pro Infirmis zur Selbstbestimmung und Inklusion von Menschen mit Behinderungen. 

Die eigene Lebensgeschichte zu erzählen ist nicht einfach, vor allem wenn sie von Stolpersteinen geprägt ist. Es ist ein Geschenk, das wir mit grosser Dankbarkeit entgegennehmen und das von einem Vertrauen zeugt, das die Menschen, die wir begleiten, in Pro Infirmis setzen.

Anlässlich ihres 70-jährigen Bestehens im Jahr 2016 hat Pro Infirmis Freiburg beschlossen, bis zu ihrem 75-jährigen Jubiläum im Jahr 2021 sieben Lebensgeschichten zu veröffentlichen. Jede stellt die Geschichte eines Klienten dar, der sich bereit erklärt hat, sein Erlebtes einer Lebensgeschichtensammlerin zu erzählen. Sechs Geschichten wurden bisher veröffentlicht und die letzte wird im Sommer 2021 erscheinen.

Grittibänz-Aktion zum Start

Pro Infirmis Freiburg feiert im Jahr 2021 ihr 75-jähriges Bestehen mit mehreren originellen und verbindenden Veranstaltungen im ganzen Kanton. Am Donnerstag, den 3. Dezember 2020, hat Pro Infirmis Freiburg zum Auftakt des Jubiläums zusammen mit der Genossenschaft Migros Neuenburg-Freiburg die Aktion „Aus dem gleichen Teig gemacht” lanciert. 

Ob mit oder ohne Arme und Beine: Die Grittibänze schmecken alle gleich und sind aus dem gleichen Teig gemacht. Jeder Grittibänz ist ein Unikat wie auch jeder Mensch einzigartig ist – trotz körperlichen Unterschieden. Ist das nicht ein schönes Sinnbild für Inklusion? 

Mehr zu den Grittibänzen

Veranstaltungen

Nehmen Sie an den Feierlichkeiten zum 75-jährigen Bestehen von Pro Infirmis Freiburg teil!

Ort: Moléson
Beginn: 18.03.2021, 18:30 Uhr

Pressekonferenz und Skiabfahrt mit Menschen mit Behinderungen.

Auf Einladung

Ort: Campus Schwarzsee ǀ auf Anmeldung
Beginn: 29.05.2021, 13:00 Uhr

Sportturnier mit Elitespieler*innen.

Auf Anmeldung

Ort: Centre paroissial La Grange ǀ Estavayer-le-Lac
Beginn: 01.07.2021, 11:00 Uhr

Picknick mit Animationen und kreativen Workshops

Ort: Gutenberg Museum ǀ Freiburg
Beginn: 23.09.2021, 18:00 Uhr

Berufliche Integration von Menschen mit Behinderungen

Ort: Aula Magna Universität ǀ Freiburg
Beginn: 11.12.2021, 20:00 Uhr

Mit behinderten Freiburger Künstler*innen. Regie: Yves Senn.

Fussbereich

nach oben