Zurück

Podiumsveranstaltung, 26. März 2019 in Uster

Es ist seit über 10 Jahren klar: Alle Kinder, ob mit oder ohne Behinderung, haben ein Recht darauf, in die Volksschule zu gehen. Doch der gemeinsame Unterricht und die integrative Förderung sind umstritten und werden immer wieder in Frage gestellt. 

weiterlesen

Kontakt

Pro Infirmis
Kantonale Geschäfts- und Beratungsstelle Zürich

Hohlstrasse 560
8048 Zürich

058 775 25 25

  • Machen die Behörden ihre Aufgaben?
  • Kommt mein Kind zu kurz?
  • Wo bleibt der Wille zur Integration?
  • Warum stossen die Lehrerinnen und Lehrer an Grenzen?

Die Veranstaltung von Pro Infirmis Zürich ist diesen Fragen auf den Grund gegangen. 


Reden und Referate

Grusswort von Stadtpräsidentin Barbara Thalmann (PDF, barrierefrei)

"Was gemeinsames Lernen fördert und verhindert" von Prof. Dr. Peter Lienhard, Sonderpädagoge, Psychologe, Lehrer

Diskussion mit 

  • Sarah Lenz, Vorstand Kantonale Elternmitwirkungsorganisation
  • Ursina Hilty, Schulleiterin Tagesschule Uster
  • Lea Vejnovic, ETH-Studentin und Rollstuhlfahrerin 
  • Prof. Dr. Peter Lienhard

Moderation: Cornelia Kazis

"Integration sollte nicht um jeden Preis durchgeboxt werden". Interview mit Prof. Dr. Peter Lienhard im Zürcher Oberländer, (PDF barrierefrei)

Das Projekt Linus, Bericht in "Der Landbote" (PDF barrierefrei)

 

 

Fussbereich

Zurück
nach oben